IQmat Matratze

Die IQmat Matratze
Mehr Freiheit für Patienten und enorm gesenktes Unfallrisiko – einfach genial!

Hochwertige Pflegematratze (Antidekubitus-Matratze bis Dekubitus Grad 1) mit integrierter Sensortechnik und Anbindung an das Schwesternrufsystem.

Der wartungsfreie Drucksensor (ohne Batterie) in der Matratze registriert, ob das Bett belegt ist oder nicht.
Im Moment da die demente Person das Bett verlässt, geht im Bewohnerzimmer, zur Vermeidung von Stürzen das Licht an (optional) und es erfolgt eine Meldung über das Schwesternrufsystem.

Artikelname Menge
IQmat Matratze inkl. Sensorblock ohne Anbindung an Schwesternruf
CHF 1'645.00
Inkl. 7.7% MwSt.
Warenkorb
IQmat Matratze inkl. Sensorblock mit Anbindung an Schwesternruf
CHF 2'145.00
Inkl. 7.7% MwSt.
Warenkorb
Beratungstermin

Details

Die IQmat – eingebettete Intelligenz für mehr Lebensqualität

An Demenz erkrankte Menschen müssen zu ihrer eigenen Sicherheit überwacht werden – das ist zeitaufwändig und kostenintensiv.
Elektronische Überwachungshilfen erhöhen die Sicherheit.

Derzeit setzen Einrichtungen meist auf einfache Überwachungshilfen wie Sturzmatten. Diese sind jedoch nicht zuverlässig, da die Patienten sie umgehen können. Weil sie schwer und unhandlich sind, stellen sie für das Pflegepersonal eine körperliche Belastung dar.

Die Lösung Elektronische Überwachung per Sensortechnik
Die IQmat, eine speziell für demente Patienten entwickelte Matratze, enthält einen integrierten Drucksensor. Dieser registriert Veränderungen der Gewichtsbelastung.
Verlässt ein Patient sein Bett, so nimmt die Sensortechnik dies sofort wahr. 
Je nach Bedarf werden dann mittels elektronischer Signalübertragung verschiedene Funktionen ausgelöst, zum Beispiel geht das Licht im Zimmer an und/oder der Schwesternnotruf. (Das Licht Erweiterungspaket finden Sie unten unter Zubehör)

Eine für alle - dank nachrüstbarer Technik
Die IQmat besteht aus zwei Komponenten: der Matratze selbst und der integrierten Sensortechnik.
Die Matratze ist ein hochwertiges RHOMBO-MEDICAL®Produkt und auch ohne Sensortechnik lieferbar.
Weil sie jederzeit nachgerüstet werden kann, bleiben Sie bei einer Umstellung auf IQmats in jedem Fall flexibel.

 

Die IQmat – Aufbau der intelligenten Matratze

IQmat Aufbau

7-Zonen-Kaltschaumkern
Die 6 cm dicke Auflage mit vertikaler 7-Zonen-Bohrung sorgt für die hohe Punktelastizität sowie eine sehr gute Druckentlastung und nimmt die Körperkontur weich auf. Sie leitet weich zur festeren und durchgängigeren 8 cm dicken Matratzenbasis über. Aufgrund der optimalen Druckverteilung (Dekubitusprophylaxe) ist die IQmat auch für die Therapierung von Dekubitus Grad 1 geeignet.

Zwei Ausführungen für optimale Druckverteilung
Die IQmat erhalten Sie in zwei verschiedenen Ausführungen: für leichtere Patienten mit einem Gewicht von bis zu 50 kg und eine Ausführung für Patienten bis zu 140 kg bzw. einem BMI von 44.

Verstärkte Randzone
Der leicht verstärkte Seitenrand der IQmat erleichtert Pflegenden das Aufrichten der Patienten.

Wasserdichter, atmungsaktiver Bezugsstoff
Schweiss wird von der Matratze aufgesogen und später als Dampf an die Luft abgegeben. Andere Körperflüssigkeiten können nicht in die Matratze eindringen. 

Wasserdichter Reissverschluss
Dank einer wasserdichten Verkleidung dringen auch über den Reissverschluss keine Körperflüssigkeiten (ausser Schweiss) in den Matratzenkern ein. 

Wartungsfreier Drucksensor ohne Batterie
Der Sensor ist weder sichtbar noch spürbar. Das System versorgt sich über Bewegungsenergie mit Strom - somit entfallen Batteriewechsel und Wartung.

 

Keine Kabel – keine Probleme. Die IQmat funkt.

Das IQmat-System setzt auf Signalübertragung per Funk. Damit entfallen Verlegearbeiten, Wartung und Austausch von Teilen.
Kein Schmutz, kein Lärm: Für den Einsatz der IQmat müssen keine Leitungen verlegt werden. Auch Elektrosmog-Bedenken sind unbegründet:Ein handelsüblicher Lichtschalter hat eine 1000-mal höhere Abstrahlung als der IQmat-Funksensor.

Von der Matratze zum Schwesternzimmer
Das Belegungssignal der IQmat kann in die Hausautomation eingespeist und mit zusätzlichen Services verknüpft werden.

 

IQmat Grafik zur System-Anbindung

Legende zur Grafik

1. DRUCKSENSOR
Nimmt Gewichtsveränderungen wahr und registriert das Verlassen des Bettes.

2. SIGNALEMPFÄNGER
Empfängt das Sensorsignal und steuert z. B. die Beleuchtung.

3. LICHTSCHALTER BZW. WEGELICHT
Ist der Signalsteuerung übergeordnet und schaltet das licht bei manueller Betätigung an oder aus.

4. GSM-MODEM
Sendet das Signal via SMS an Smartphones und DECT-Telefone.

5. ZENTRALE ÜBERSICHT AM PC
Ermöglicht eine komplette Raum-/Belegungsübersicht und eine Anbindung des Signals an das Notrufsystem.

 

 

Moderne Drucksensor Technik für eine effiziente Patientenbetreuung

Die Vorteile. Einfach überzeugend.

Zuverlässige Patientenüberwachung
Patienten, die auf funkvernetzten IQmats liegen, können nicht unbemerkt das Bett verlassen; die Überwachung per Sensortechnik ist absolut zuverlässig. Zudem ermöglicht die Signalübertragung der IQmat eine komfortable Fernüberwachung am Monitor- dadurch können Kontrollgänge eingespart werden.

Arbeitserleichterung für das Pflegepersonal 
Für das Pflegepersonal entfällt das mühsame Hervorholen und spätere Wiederverstauen von schweren Sturzmatten. 

Geringer Installationsaufwand 
Eine Kabelverlegung ist nicht nötig - somit gibt es bei der IQmat-Einführung weder Installationsschmutz noch Baulärm. Die Umstellung auf IQmats kann ohne Weiteres während des laufenden Betriebes erfolgen. Eine Anbindung an bestehende Notrufsysteme (z. B. von Winkel, Ackermann, Zettler) ist in der Regel problemlos möglich. 

Wartungsfreier Betrieb 
Da keine Batterien verwendet werden, ist das IQmat-Sensorsystem praktisch wartungsfrei. 

Zertifizierte Unbedenklichkeit 
2011 wurde die IQmat-Technologie vom Ecolog Institut auf gesundheitliche Verträglichkeit geprüft. 

Das Ergebnis: Sie genügt strengsten Anforderungen und erhielt das Umweltfreundlichkeitssiegel «Blauer Engel». Dank der geringen Aufbauhöhe von nur 14 cm entspricht die IQmat ausserdem den Massvorgaben des BfArM für Betten mit Bettgittern.

 

Zusatzinformation

Name IQmat Matratze inkl. Sensorblock ohne Anbindung an Schwesternruf IQmat Matratze inkl. Sensorblock mit Anbindung an Schwesternruf
Artikelnummer 13-250 13-255
Verfügbarkeit 3-5 Tage 3-5 Tage
Belastbarkeit bis 140 kg bis 140 kg
Abmessung 90 x 200 x 14 cm 90 x 200 x 14 cm
Marke IQfy IQfy
IQfy